Building Blocks:
Geschäftsarchitektur

IVS-Geschäftsarchitektur …

  • konkretisiert und operationalisiert die Geschäftsstrategie (Ziele und Nutzen) einer IVS-Wertschöpfungskette/eines IVS-Wertschöpfungsnetzwerks.
  • entwickelt Sichten auf das Geschäft (Business) einer/eines IVS-Wertschöpfungskette/IVS-Wertschöpfungsnetzwerkes in Bezug auf Aufbau (IVS-Rollenmatrix), Führung und Steuerung (IVS-Governance) sowie ‚Aktivitäten‘ der IVS-Akteure (IVS-Geschäftsprozess) und leitet daraus Anforderungen ab.

Die IVS-Rollenmatrix …

  • ist ein RAIM-Architekturdeliverable, das als praktisches Instrument für die Entwicklung und Visualisierung des Aufbaus von IVS-Wertschöpfungsketten und -netzwerken verwendet werden kann.
  • wurde im Projekt „Entwicklung einer ÖV-IVS-Rahmenarchitektur in Deutschland unter Einbindung Europäischer IVS-Richtlinien mit ÖV-Relevanz“ entwickelt und erlaubt neben der Ausgestaltung von IVS-Wertschöpfungsketten und -netzwerken die Einordnung von IVS-Akteuren über eine Rolle.

IVS-Governance …

  • ist ein Architekturdeliverable, über das beschrieben und vermittelt wird, auf welcher gesetzlichen, rechtlichen und vertraglichen Grundlage ein intelligenter Mobilitätsdienst aufbaut und wie die Zusammenarbeit von IVS-Akteuren durchzuführen ist.
  • vermittelt Anforderungen, wie ein intelligenter Mobilitätsdienst zustande kommt und welche Anforderungen es für dessen Führung und Steuerung (Governance) gibt.

IVS-Geschäftsprozess …

  • ist ein RAIM-Architekturbaustein, mit dem (auf den verschiedenen Handlungsfeldern einer IVS-Wertschöpfungskette/eines IVS-Wertschöpfungsnetzwerks) die Aktivitäten von IVS-Rollen beschrieben und verknüpft werden, die in Summe einen intelligenten Mobilitätsdienst implementieren/operationalisieren.
    ordnet einzelne Aktivitäten vordefinierten Rollen zu, die die zur Durchführung einer Aktivität erforderlichen IVS-Capabilities repräsentieren.
  • verwendet IVS-Informationsobjekte zum Informationsaustausch zwischen den Aktivitäten der IVS-Rollen und IVS-Anwendungen (IT-Dienste) mit Schnittstellen, über die IVS-Rollen auf die Informationsobjekte zugreifen können.

IVS-Architektur Roadmap …

  • enthält eine zeitliche Planung der Änderungen, die benötigt wird, um die Ziel-Architektur zu erreichen.
  • beschreibt Abhängigkeiten zwischen den Änderungen.
  • wird sukzessive in den Architekturentwicklungsphasen B-D erstellt.

CC BY-NC-ND Creative Commons Copyright 2020 RAIM

Wir verwenden Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.